Neuer Ortsvereinsvorstand gewählt

OVV-2014
 
 

SPD Ortsverein trifft sich zur Jahreshauptversammlung

 

Zufrieden zeigte sich Andrea Wieder, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in der Samtgemeinde Steimbke, anlässlich der Jahreshauptversammlung mit dem vergangenen Jahr. Sowohl in Niedersachsen, als auch im Bund ist die SPD in Regierungsverantwortung und kann richtungsweisend zum Wohle der Bürger gestalten. Stolz sei er auf das Wahlergebnis dieser Wahlen in der Samtgemeinde Steimbke. So gelang es der SPD sowohl bei der Landtagswahl im Januar, als auch bei der Bundestagswahl im September im Wahlbezirk der Samtgemeinde Steimbke einen Stimmenzuwachs von jeweils drei Prozentpunkten zu erreichen. Auch auf Kommunaler Ebene, also in den Gemeinden, der Samtgemeinde und im Kreistag ist die SPD sehr aktiv und bringt über ihre Ratsfrauen und Ratsherren viele neue Impulse ein, um das Leben in der Samtgemeinde Steimbke attraktiver zu machen und Lasten gerechter zu verteilen.

Um diese politische Arbeit meistern zu können, ist der Ortsverein Steimbke mit 70 Mitgliedern gut aufgestellt. Zwei neue Mitglieder konnte Wieder in der SPD begrüßen.

Ein Wesentlicher Tagesordnungspunkt der Jahreshauptversammlung waren die Wahlen des gesamten Vorstandes. Einstimmig wurde Andreas Wieder zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Auch alle folgenden Wahlen wurden einstimmig entschieden. Torsten Seiler und Brigitte Knust wurden zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Heino Brinkmann wurde zum Kassenwart, Hans-Joachim Zielke zu dessen Stellvertreter gewählt. Neuer Schriftführer, und damit Nachfolger von Norbert Sommerfeld, wurde Stephan Poppe, seine Stellvertretung übernimmt Sina Krumwiede. Das Amt des Pressesprechers des Ortsvereins übernimmt weiterhin Ralf Daniel. Als Beisitzer verstärken den Vorstand Horst Dalisdas, Markus Henke, Thorsten Bormann und Norbert Sommerfeld.

Torsten Seiler überbrachte die Grüße des SPD Unterbezirks Nienburg und berichtete von aktuellen Themen. Auch der Umgang mit den Enthüllungen um den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wurde diskutiert. Ein weiteres Thema der Versammlung war die im Mai stattfindende Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Steimbke, zu der die SPD noch keinen eigenen Kandidaten präsentiert hat. Abschließend schwor Ortsvereinsvorsitzender Wieder die Anwesenden auf die Europawahl ein. Die SPD hat hervorragende Kandidaten und es sei wichtig, sie gestärkt in eine neue Legislaturperiode des Europa-Parlaments zu schicken, um ihre gute Arbeit dort fortsetzen zu können.

OVV-2014

Der neu gewählte Ortsvereinsvorstand: vlnr Torsten Seiler, Heino Brinkmann, Andreas Wieder, Thorsten Borrmann, Sina Krumwiede, Ralf Daniel, Brigitte Knust, Stephan Poppe, Markus Henke

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.